Header Image: Unsere Kooperationen

Gemeinsam
mehr bewegen

Gemeinsam
mehr bewegen

Seit 2004 ein eingespieltes Team.
Als starkes Team haben Hyundai und Caritas seit 2004 auf verschiedenen Gebieten Initiativen ergriffen, die die Chancengleichheit und Teilhabe junger Menschen fördern und unsere Partnerschaft zu einer echten Corporate Social Responsibility (CSR) ausgebaut. Aus Überzeugung – und mit überzeugenden Ergebnissen. Mit der Kooperation „Gemeinsam mehr bewegen“ leisten wir gemeinsam einen entscheidenden Beitrag für das Miteinander in Deutschland:

140.000 Menschen

Über 75 Projekte

Ohne die vielen Menschen, die hauptberuflich oder ehrenamtlich unsere Initiativen aufgegriffen und vorangetrieben haben, wäre ein solcher Erfolg nicht möglich gewesen. Ihnen sagen wir Danke und laden dazu ein, auch weiterhin durch ihr Engagement mehr zu bewegen: gemeinsam.

Im Fokus unserer für das Jahr 2018 vereinbarten Projekte steht konkrete Hilfe, die ankommt, wo sie am meisten benötigt wird.

Wir freuen uns, auch mit Ihnen zusammenzuarbeiten, um in Not geratenen Menschen zu helfen.
Unsere Kooperationen:  Hyundai und Caritas

 Ein Bekenntnis zu gesellschaftlicher Verantwortung. 

Links: Markus Schrick, Geschäftsführer Hyundai Motor Deutschland
Rechts: Pfarrer Oliver Merkelbach, Diözesancaritasdirektor

Caritas – Not sehen und handeln.
Als Wohlfahrtsverband der katholischen Kirche nimmt die Caritas aktiv an der Gestaltung gesellschaftlichen wie kirchlichen Lebens teil. Vor allem hat sie sich die direkte und schnelle Hilfe für Menschen in Not zum Ziel gemacht. Damit sorgt der Verband gemeinsam mit seinen Partnern für mehr Solidarität und unterstützt das Wirken, aber auch die Wirkung der katholischen Kirche in der Öffentlichkeit.

Knapp elf Millionen Menschen suchen jedes Jahr Hilfe bei der Caritas. In bundesweit fast 25.000 Einrichtungen und Diensten bekommen sie Unterstützung und Rat bei der Bewältigung ihrer Probleme. Die Angebote richten sich an all jene, die sozial benachteiligt sind – unabhängig von Hautfarbe, Religion oder Staatsangehörigkeit. Nächstenliebe aktiv zu leben ist dabei der Grundsatz der Caritas.
Hyundai – Verantwortung übernehmen. Für Mensch und Umwelt.
Hyundai Motor Deutschland mit Sitz in Offenbach am Main ist seit 2012 eine 100-prozentige Tochter der südkoreanischen Hyundai Motor Company. In Deutschland hat sich Hyundai 2017 mit einem Marktanteil von 3,2 Prozent und 108.518 Zulassungen in den Top drei der Importmarken etabliert und bleibt stärkste asiatische Marke in Deutschland.

Die Modellpalette umfasst ein breites Portfolio, das vom City-Fltzer Hyundai i10 bis zum vielseitigen Transporter H-1 reicht. Vor allem im Bereich des boomenden SUV-Segments ist Hyundai gut aufgestellt: vom B-SUV Kona über das Kompakt-SUV Tucson bis hin zum SUV-Flaggschiff Santa Fe und Grand Santa Fe finden Kunden für jedes Platzbedürfnis das passende Modell. Mit dem Hyundai Ioniq, der für die drei alternativen Antriebsarten Hybrid, Plug-in-Hybrid und Elektro konzipiert wurde, dem Kona Elektro (ab Sommer 2018) und dem Brennstoffzellenfahrzeug Nexo (ab Sommer 2018) ist Hyundai der einzige Hersteller weltweit, der alle wichtigen alternativen Antriebe in Serie anbietet.

Einzigartig ist das 5-Jahres-Fahrzeughersteller-Garantiepaket ohne Kilometerbegrenzung für Kunden, die ihr Fahrzeug von einem autorisierten Hyundai Vertragshändler in Europa gekauft haben.

Leidenschaftliches Engagement zeigt das Unternehmen seit 1999 mit seiner Partnerschaft mit der FIFA für das Thema Fußball.

Auch im Motorsport ist Hyundai aktiv. Mit dem Hyundai i20 WRC startet die Marke in der World-Rallye-Championship.

Wussten Sie schon? 10 Fakten über Hyundai